Sommeromnium und MV-Cup

Kategorie: Surfski & Outrigger

Am 16. Juni fand das jährliche Sommeromnium der Kanuten am LLZ in Neubrandenburg statt. Unter der Führung des Landestrainers wurde ein Wettkampf speziell für unsere kleinsten Sportler organisiert. Die Schüler B der Jahrgänge 2008, 2007 und 2006 mussten insgesamt in 5 Disziplinen gegeneinander antreten.

LKV SCN Sommeromnium MV Cup

Zu Beginn stellten sie ihr Können in den Athletikübungen Schlängellauf und Medizinball schocken unter Beweis. Anschließend gingen alle Sportler beim 2km Sparkassenlauf, der Teil des Tollenseseelaufs ist, an den Start. Am Nachmittag durften sich die Sportler dann auch auf dem Wasser messen. Dazu mussten sie einen Geschicklichkeitsparcour absolvieren, 250m und 100m fliegend paddeln.
Auch wenn natürlich der Spaß bei den Kindern im Vordergrund steht, war deutlich zu sehen, wie viel Ehrgeiz auch die Kleinsten schon an den Tag legen.



Bei den Kleinsten des Jahrgangs 2008 belegte Philipp Milas vom Rostocker KC den 1. Platz, dicht gefolgt von Maik Marske (WSV Neustrelitz) auf dem 2. Platz und Christopher Mante (SVE Löcknitz) auf dem 3. Platz. Bei den Mädchen desselben Jahrgangs belegten Ida Siemund (SCN)  und Charleen Cordes (Stralsunder KC) punktgleich den ersten Platz.



Besonders hervorzuheben ist Felice Brandt (WSV Neustrelitz), die als einzige Canadierfahrerin an den Start ging und alle Disziplinen erfolgreich absolvierte und damit den ersten Platz belegte.
Bei den Kajakmädchen des Jahrgangs 2007 belegte Johanna Melinkat (WSV Neustrelitz) den 1. Platz, Vivien Hoffmann (Stralsunder KC) den 2. Platz und Lou Niedzwetzski (Rostocker KC) den 3. Platz.
Die Kajakjungs des Jahrgangs 2007 waren ebenfalls zahlreich vertreten, hier konnte Frithjof Grimme (WSV Neustrelitz) den 1. Platz vor Emil Neumann auf dem 2. Platz und Theodor Schultz auf dem 3. Platz (beide SC Neubrandenburg) belegen.

Jacob Rehberg ging als einziger Canadierfahrer im Jahrgang 2006 an den Start und konnte damit eine Goldmedaille erringen.
Bei den Kajakjungs des Jahrgangs 2006 konnte sich Max Weißhuber den 1. Platz erkämpfen. Gefolgt von seinem Trainingskameraden Ben Kühne (bei SC Neubrandenburg) auf dem 2. Platz und Jasper Martmer (Rostocker KC) auf dem 3. Platz.
Bei den Kajakmädchen des Jahrgangs 2006 konnten die 3 Damen vom SC Neubrandenburg Amy Zendt auf dem 1. Platz, Anna Burde auf dem 2. Platz und Maxi Unruh auf dem 3. Platz einen sehr erfolgreichen Wettkampftag absolvieren.

Für die Verantwortlichen des Landeskanuverbandes war dieser Wettkampf auch ein Teil des Sichtungsprozesses für die Einschulung an das Landesleistungszentrum zur 7. bzw. 8 Klasse in den kommenden Jahren. Es war sehr interessant zu sehen, wie gut viele Sportlerinnen und Sportler den Umgang mit dem Boot und auch die Athletik an Land schon beherrschen.



Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten. Wir wünschen euch weiterhin viel Freude beim Training und freuen und schon auf den nächsten Wettkampf am 11. August in Neubrandenburg, da findet zum ersten Mal die Oberbach-Challenge statt.

Kontakt

Landeskanuverband Mecklenburg-Vorpommern 1990 e.V.
Schillerstr. 6
17033 Neubrandenburg

Tel.: +49 395 57073888
Fax: +49 395 57073890
E-mail: info(at)kanu-mv.org