Iiro Rantanen fischt fünf Mal Gold aus dem Allersee in Wolfsburg

Kategorie: Vereine

Iiro Rantanen vom Wassersportverein Einheit Neustrelitz war am vergangenen Wochenende mit fünf Mal Gold einer der erfolgreichsten Rennkanuten Norddeutschlands.

WSV Neustrelitz NDM 2018 Wolfsburg

Bild: WSV Neustrelitz

Bei den Norddeutschen Meisterschaften auf dem Allersee in Wolfsburg gewann der 14-jährige Neustrelitzer im Kajak Einer über 500 m ,2000 m sowie mit Vereinskamerad Franz Kubis im Zweier über 500 m sowie im Viererkajak Gold für den WSV. Zudem siegte er souverän auch beim  Vielseitigkeitsmehrkampf, der aus zwei Paddeldisziplinen und drei athletischen Übungen bestand.

Damit qualifiziert er sich gemeinsam mit Franz, Jonas und Erik Ratsch sowie Canadierfahrer Vincent Stoltenfeld für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft die in diesem Jahr in Hamburg stattfindet. Vorbereitet werden die Sportler auf diesen Höhepunkt von Ihren Trainern Tom Schuldt und Thiemo Zander. Ihre Klasse zeigten Iiro, Jonas und Franz im Kanusprint über 500 m im Einerkajak, wo es Gold, Silber und Bronze für die Neustrelitzer gab.

Vincent war mit drei Mal Gold und einmal Silber der erfolgreichster Canadierfahrer des WSV in Wolfsburg. Der Schützling von Trainer Klaus Dieter Schönwald gewann den Mehrkampf, den Canadiereiner über 500 m sowie den Zweier gemeinsam mit einem Malchiner Sportfreund.

Insgesamt 19 Sportler des Landesleistungsstützpunktes Kanurennsport im WSV gemeinsam mit Ihren Trainern Thiemo Zander, Tom Schuldt, Klaus- Dieter Schönwald und Hans Ebeling nahmen an der Meisterschaft der Norddeutschen Bundesländer teil. Mit der großzügigen Unterstützung der Neustrelitzer Stadtwerke konnten sie, mit gutem Material ausgerüstet, in Wolfsburg zu einem der stärksten Vereine avancieren.

Auch die jüngsten Kanuten der Altersklasse 11 und 12 zeigten im Rahmenprogramm schon ein gutes Ausgangsniveau. So gewann Nele Leonhardt ihren Einer über die 2000 m und belegte über 500 m den dritten Rang. Auch Johanna Melinkat in der AK 11 gewann über 2000 m und belegte im Mehrkampf Rang zwei. Silber im Mehrkampf gab es auch für den 11 jährigen Frithjof Grimme, der im Einer über 2000 m Zweiter wurde. Über diesen langen „Kanten“ gewannen Johanna Gustav und Mary-Kate Wagner Silber im Zweier.

Zum erfolgreichen Abschneiden des WSV-Teams trugen nicht unwesentlich unsere Eltern bei, die in der Versorgung und beim Aufbau des Equipments tolle Arbeit leisteten. Alle Sportler gehen nun in die verdiente Trainingspause, die mit einer Kanuwanderfahrt auf der Weser natürlich auch aktiv gestaltet wird.

Kontakt

Landeskanuverband Mecklenburg-Vorpommern 1990 e.V.
Schillerstr. 6
17033 Neubrandenburg

Tel.: +49 395 57073888
Fax: +49 395 57073890
E-mail: info(at)kanu-mv.org