Medaillenregen für Mecklenburg-Vorpommern

Kategorie: Allgemeines

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Kanurennsport vom 29.06. - 01.07.2018 in Wolfsburg gab es ein wahren Medaillenregen für Mecklenburg-Vorpommern. Der Landes-Kanu-Verband M-V ging mit 128 Teilnehmern vom SC Neubrandenburg, WSV Neustrelitz, Malchiner KC, MSC Waren, Rostocker KC, KuK Schwerin, KRG Schwerin, TSG Wismar an den Start. Die Sportlerinnen und Sportler stellten sich der Konkurrenz im Einer, Zweier und Vierer über 200m, 500m und 1000m sowie der Langstrecke über 2000m bei den jüngeren und ab Jugend über 5000m.

Medaillen NDM Wolfsburg 2018

Bild: Wolfsburger Kanu-Club e.V.

In der Herren Leistungsklasse behauptete sich der ehemalige Weltmeister Paul Mittelstedt vom Sportclub Neubrandenburg mit einem Meistertitel und einer Silbermedaille vor Maximilian Wiesener vom Rostocker KC, der sich über Gold und Bronze freute. Franz Polchow vom SC Neubrandenburg rundete das erfolgreiche Ergebnis der Herren mit zwei Silbermedaillen ab.

Bei den Damen Junioren waren Henrike John mit sieben Medaillen und Ardis Luda mit fünf Medaillen die erfolgreichsten Starterinnen in dieser Altersklasse. Die Herren Junioren zeigten ihre Klasse mit Nils Globke, der seine acht Starts alle vergoldete und sich damit optimal auf die kommende Junioren-WM vorbereitete. Veit Witthuhn gewann 10 Medaillen bei der Norddeutschen Meisterschaft. Die Hälfte davon in Gold, hinzu kamen noch 4 mal Silber und eine Bronzemedaille.

Einzige Starter im Canadier der Herren und Damen Junioren waren Lina Bielicke und Edgar Bauer vom SC Neubrandenburg. Da ihre Rennen mangels beteiligung ausfielen, sind sie auch ohne Start für die DM qualifiziert.

Wiebke Glamm dominierte das Feld der weiblichen Jugend. Mit 7 Meistertiteln bei 7 Starts war sie die erfolgreichste Jugendfahrerin. Johanna Köhle, ebenfalls SCN, gewann 3 Gold- und 4 Silbermedaillen. Vanessa Stramke vom Malchiner KC zählte mit 2 Silber- und 4 Bronzemedaillen auch zu den erfolgreichen Startern für den Landes-Kanu-Verband M-V.

Bei den weiblichen Jugend im Canadier gewann Lana Schreiber von der KRG Schwerin 2 Meistertitel. Julia Strauch und Ginger Hamke nahmen jeweils einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause zum Malchiner Kanu-Club.

Über Silber und Bronze freute sich Erik Jendersie vom SC Neubrandenburg in der Altersklasse männliche Jugend. Über Bronze freuten sich ebenfalls Max Winter und Hannes Collier, beide SC Neubrandenburg.

In der selben Altersklasse jedoch im Canadier startend war Tammo Kruse vom Malchiner Kanu-Club mit 4 Meistertiteln und 2 Silbermedaillen der erfolgreichste Sportler in Norddeutschland. Sein Teamkollege Henry Maaß folgte ihn mit 4 Goldmedaillen.

Bei den weiblichen Schülerinnen A gewann Lena Groenendaal vom SC Neubrandenburg 2 Gold und 2 Silbermedaillen.  Ihre Vereinskameradin Gloria Grunewald gewann 1 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. Elisa Claus vom Kanu- und Kleinsegelvereins e.V. Schwerin aber für den SC Neubrandenburg startend erkämpfte sich 2 Bronzemedaillen.

Iiro Rantanen und Franz Kubis vom WSV Neustrelitz starteten erfolgreich bei den Schüler A für den SC Neubrandenburg. Iiro Rantanen gewann alle seine 4 Rennen und für mit 4 Meistertiteln nach Hause. Franz Kubis freute sich über 2 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille. Dan Frose vom Kanu- und Kleinsegelvereins e.V. Schwerin gewann 2 Gold- und eine Silbermedaille.

Im Canadierbereich gewannen der Neustrelitzer Vinvent Stoltenfeld und der Neubrandenburger Bruno Pohl je Gold und Silber. Franz Austinat vom Kanu- und Kleinsegelvereins e.V. Schwerin und Noel Kamzol vom SC Neubrandenburg gewannen je Bronze. Alle starten für den SC Neubrandenburg.

In der AK 12 der weiblichen Schüler B freute sich Amy Zendt über 3 Silbermedaillen. Maxi Unruh gewann 2 Silber und 1 Bronze. Die Geschwister Anna und Lena Burde gewannen je 2 Bronzemedaillen. Alle Sportlerinnen sind vom SC Neubrandenburg.

Paavo Schewe vom SC Neubrandenburg gewann in der AK 12 der männlichen Schüler B 2 Meistertitel. Teamkollege Max Weißhuber gewann Gold und Silber. Thomas Radloff vom Rostocker KC gewann Silber und Bronze.

In der jüngsten Altersklasse, Schüler B AK 11, gewann Johanna Melnikat vom WSV Neustrelitz den Meistertitel. Teamkollege Frithjof Grimme gewann 1 Silbermedaille. Theodor Schultz vom SC Neubrandenburg freute sich über 1x Bronze.

 

Kanunmehrkampf

Der Kanumehrkampf besteht aus verschieden Disziplinen und ist für die Sporlter und Sportlerinnen der Altersklasse 11 (Schüler B) bis AK 14 (Schüler A). Bei der Norddeutschen Meisterschaft waren es 100m paddeln aus der Fahrt, 1500m Lauf, Medizinballstoßen und der Weitsprung aus dem Stand. Ab der Alterklasse 13 kommt noch eine weitere Paddeldisziplin hinzu. Die weiblichen Canadier fuhren 500m, alle anderen 1000m.

In der weiblichen AK 14 gewann Lena Groenendaal (SCN) vor Gloria Grunewald (SCN) und Elisa Claus vom Kanu- und Kleinsegelvereins e.V. Schwerin aber für den SC Neubrandenburg startend. Bei den Jungs derselben Altersklasse setzte sich Iiro Rantanen vor Vereinskamerad Franz Kubis durch. Beide kommen vom WSV Neustrelitz, starten aber für den SC Neubrandenburg. Dritter wurde Cedric Sauer (SCN). Bei den Canadiern gewann Vincent Stoltenfeld vom WSC Neustrelitz vor Bruno Pohl. Beide Starten für den SC Neubrandenburg.

Bei der weiblichen AK 13 gewann Tanne von Bahder (Stralsunder Kanu Club) vor Emely Bresny (SCN) und Jessica Cordess (Stralsunder Kanu Club). Moritz Freitag (SCN) setzte sich bei der männlichen AK 13 vor Stanley Meyer (Rostocker KC) und Dan Frose (Kuk Schwerin) durch. Bei den Canadiern gewnann Owe Kühn (Malchin) vor Noel Kamzol und Kai Roloff (WSV Neustrelitz). Alle starten für den SC Neubrandenburg.

Maxi Unruh (SCN) gewann in der weiblichen AK 12 Silber vor Anna Burde (SCN). Paavo Schewe gewann in der männlichen AK 12 vor Max Weißhuber, beide SC Neubrandenburg. Jacob Rehberg (SCN) gewann im Canadierbereich der AK 12 den Meistertitel.

Bei unseren jüngsten Starterinnen und Startern der AK11 gewann Johanna Melnikat (WSV Neustrelitz) Silber. Ihr Teamkollege Frithjof Grimmer gewann bei der männlichen Konkurrenz ebenfalls Silber. Theodor Schultz SCN) freute sich über Platz 3.

Kontakt

Landeskanuverband Mecklenburg-Vorpommern 1990 e.V.
Schillerstr. 6
17033 Neubrandenburg

Tel.: +49 395 57073888
Fax: +49 395 57073890
E-mail: info(at)kanu-mv.org